KLEMENS MARKTL

DRUMMER and COMPOSER

Jazz, Funk and More – Kurse

Stift Viktring

Diesen Sommer habt ihr die Möglichkeit direkt bei Klemens Marktl Unterricht zu nehmen – und zwar vom 10. – 16. Juli 2016 im Stift Viktring!!!
Nähere Infos auf der Website.

Freitag, 6. Mai 2016, 20:30 Uhr
New Orleans New York Project @ STEP Völkermarkt

Jim Rotondi – Trompete
Dave Schumacher – Saxophon
Rob Bargad – Hammond Orgel
Geoff Clapp – Drums
Klemens Marktl – Drums

 

Dinner & More im Cafe Oscar, Klagenfurt
Mai 7 @ 19:30 – 22:00

Dave Schumacher – Saxophon
Rob Bargad – Hammond Orgel
Geoff Clapp – Drums
Klemens Marktl – Drums

 

Helfried`s Strenge Kammerlichtspiele @ Jazzclub Kammerlichtspiele
Mai 8 @ 20:30 – 22:30

Helfried`s Strenge Kammerlichtspiele @ Jazzclub Kammerlichtspiele
Diese Show ist einzigartig und jedes Mal neu und überraschend! „Helfrieds strenge Kammerlichtspiele“ bestehen aus pointierten Talks, hochkarätigem Live-Jazz und Einlagen aus der Welt der Kleinkunst und des Entertainments – und das alles in der gediegenen Atmosphäre des Jazzclubs Kammerlichtspiele.

Stefan Gfrerrer – Bass
Michael Erian – Saxophon
Klemens Marktl – Drums
Peter Polzer – Piano
Caroline De Rooij – Gesang

 

 

Donnerstag, 12. – Montag, 16. Mai 2016
Tour/Recording mit dem Don Friedman Quartett (USA/D/A)

Don Friedman – Piano
Johannes Enders – Saxophon
Josh Ginsburg – Bass
Klemens Marktl – Drums

12.5. Jazzclub Kammerlichtspiele
13.5. Frie:jazz Pfingst-Festival, Stadtsaal Friesach
14.5. Inntöne Festival
15.5. Recording Obing for „Organic Music“
16.5. Biohotel Gralhof Weissensee „Jazz unterm Birnbaum“
(Doppel-Konzert mit dem Al Foster Quartett)

NEW CD – DECEMBERdecember-cd-inkl-logo

 

Tour-Dates für „DECEMBER“

Freitag, 15.4. 19:30

Klemens Marktl Quintet „December“ CD Präsentation

Bergrichterhaus Hüttenberg

  • Klemens Marktl – drums & leader
  • Michael Erian – saxophon
  • Lenart Krečič – saxophon
  • Marko Črnčec – piano
  • Milan Nikolić – bass

 

Samstag, 16.4.

Klemens Marktl Quintet „December“ CD Präsentation

@ Sezession Klagenfurt

  • Klemens Marktl – drums & leader
  • Michael Erian – saxophon
  • Raphael Meinhart – vibraphon
  • Marko Črnčec – piano
  • Milan Nikolić – bass

 

NEW CD – DECEMBER

  • Seamus Blake – tenor & sopran saxophon
  • John Ellis – tenor & sopran saxophon, bass clarinet
  • Joe Locke – vibes
  • Aaron Goldberg – piano
  • Harish Raghavan – bass
  • Klemens Marktl – drums/compositions/arrangements

Released on Fresh Sound New Talent Records

Der Schlagzeuger und Komponist Klemens Marktl hat in den letzten Jahren viele Songs komponiert und diese auch speziell für ein Sextett arrangiert. So entstand die neue CD „December“, der bereits fünfte Tonträger des Bandleaders, diesmal unter dem Namen „Klemens Marktl Sextet“.

Aufgenommen wurde die CD 2015 in einem Studio in Queens/New York und beinhaltet ausschließlich Eigenkompositionen von Marktl. Außerdem sind einige der renommiertesten Musiker der dortigen und internationalen Jazzszene darauf zu hören: Seamus Blake, John Ellis, Aaron Goldberg, Joe Locke und Harish Raghavan. Veröffentlicht wurde die Produktion unter dem bekannten, spanischen Label „Fresh Sound New Talent“, die bereits zweite, nach „Ocean Avenue“.

Auf Tour ist der Ausnahmedrummer derzeit mit seinem europäischen Sextett mit Musikern aus Österreich, Slowenien und Serbien. Das ist kein zusammengewürfeltes Projekt, sondern eine Unit voller Energie, Sympathie und gemeinsamer musikalischer Sprache!

Joe Locke about Klemens:

joe-locke

I don’t know anyone who loves jazz more than Klemens Marktl. He immerses himself in the music in a joyful way, and the results are evident on this new recording. He is rooted in tradition but is not bound by it, and has assembled a group of like-minded and forward-looking masters to execute his beautiful compositions.

John di Martino Trio

  • John di Martino – piano
  • Boris Kozlov – bass
  • Klemens Marktl – drums

Microsoft Word - Pressetext John di Martino VA

Das John di Martino Trio, eine äußerst interessante Formation, präsentiert die Jazz Klassiker aus dem American Songbook (amerikanischen Liederbuch) auf beeindruckende Art und Weise. Bandleader John di Martino ist in der New Yorker Jazz Szene etabliert und gefragt, wie kaum ein anderer Pianist.

Zusammen mit seinen zwei Bandkollegen, Boris Kozlov (RUS) am Bass und Klemens Marktl (AUT) am Schlagzeug, geht di Martino erstmals in dieser neuen Besetzung auf Europa Tour. Der Bandleader ist bekannt für seine Vielseitig- und Anpassungsfähigkeit, weshalb er unter den Musikern auch so gefragt ist.

Di Martino und Kozlov haben schon oft auf New Yorker Bühnen zusammen musiziert und sind ein eingespieltes Team. Bei einem österreichischen Workshop lernte er Klemens Marktl kennen und schätzen – und lud ihn bald darauf zu einem Gig nach New York. Das Feeling stimmte von Anfang an und so war die geplante Tour nur eine Frage der Zeit. Drei exzellente Jazz Musiker im melodischen Einklang, die wissen, wie man das Publikum begeistert.

John di Martino ́s Werdegang liest sich wie das „Who is Who“ der Jazz Welt. Als musikalischer Leiter begleitete er Größen wie Jon Hendriks, Diane Schuur und Billy Eckstine und arbeitete im Studio unter anderem mit Kenny Burrell, Eddie Gomez, James Moody und Pat Martino.

Mit Freddy Cole und Issac Delgado schaffte John gleich zwei Grammy Nominierungen als Sideman, wo er jeweils als Arrangeur und Pianist maßgeblich an den Aufnahmen mitwirkte.

Die Verbindungen nach Österreich entstanden vor allem durch die Jazzsängerin Simone Kopmajer, die etliche ihrer Cd’s mit John als musikalischen Leiter in NYC aufnahm. Seit 2010 unterrichtet und spielt di Martino beim internationalen Jazz Workshop in Poysdorf (NÖ) und lernte dort auch Klemens Marktl kennen.

Boris Kozlov ist zweifacher Grammy Gewinner und aus der New Yorker Szene nicht mehr wegzudenken. Er agiert sowohl als musikalischer Leiter der
Mingus Big Band, Mingus Dynasty and the Orchestra als auch bei seinen eigenen Projekten. Außerdem war er Bassist bei zahlreichen Jazz Größen wie Michael Brecker, John Blake, Ray Barretto`s „New World Spirit“, Lew Tabackin, David Kikoski, Alex Sipiagin, Jean-Michel Pilc und vielen mehr.

Der Schlagzeuger und Komponist Klemens Marktl studierte an den Konser- vatorien Klagenfurt, Den Haag und Amsterdam und erhielt Privatunterricht in New York! In den Niederlanden gewann er 2001 den 1. Preis beim „Leid’schen Jazz Award“. Neben seinen Eigenproduktionen spielt Marktl bei Projekten in ganz Europa und Übersee – unter anderem mit George Garzone, Seamus Blake, James Morrison und vielen mehr.

Jener österreichische Musiker, der sich so intensiv und nachhaltig der Erkundung der klassischen Jazztradition verschrieben hat, ist der Kärntner Klemens Marktl. Hört man seine Musik, glaubt man, mit einem Schlag in die Blütezeit des Modern Jazz katapultiert zu werden. Einfach straight-ahead Jazz vom Feinsten in der Tradition der ganz großen Meister – ohne jemals langweilig zu werden. Dabei bedient sich Marktl selten dem üblichen Musikkanon mit der x-ten Neuinterpretation eines alten Jazzstandards, sondern verblüfft mit ungeheuer authentischen, von Ideen nur so überquellenden, gleichzeitig aber dem Neuen nicht abgeneigten Eigenkompositionen. Man könnte fasst meinen, er schiele einem gewissen Miles Davis, John Coltrane oder Thelonious Monk über die Schultern.

 

This Austrian musician who is so intensively and strongly committed to the exploration of the classic jazz tradition, is the Carinthian Klemens Marktl. If you listen to his music, you feel like you are catapulted into the bloom of modern jazz. Straight-ahead jazz at its best in the tradition of the master craftsman – without getting boring at any time. Although Marktl seldom uses the common music canon for the umpteenth reinterpretation of old jazz standards but amazes with immense authentic imaginative original compositions. You could think he looks over the shoulder of a legendary Miles Davis, John Coltrane or Thelonious Monk.

Klemens Marktl is conscientious student of his craft. As a bandleader he is selfless, quirky, tasteful and more than clever: a generous leader with something fresh to say.

Aaron Goldberg

Klemens Marktl is a creative force to be reckoned with!

John di Martino

Klemens Marktl is one of the most talents to come out of Europe on his instrument and he will make a significant contribution to the continuum of great jazz drummers that also are composers and bandleaders.

Ralph Peterson Jr.

I have toured with Klemens Marktl, playing his original compositions and arrangements. He is a wonderful drummer, a writer possessing a high degree of creativity and an assured band leader.

Joe Locke

VIDEO

MUSIC

Für den Kauf einer CD kontaktieren Sie mich persönlich unter: +43 699 10327523